News

KultBO News

KultBO

Nachrichten aus der Szene

Die Mitteilungen stammen von den registrierten AktuerInnen der Bochumer Kulturszene und den AdministratorInnen von kultbo.org

Nachrichten aus dem Kulturentwicklungplanungsprozess findet Ihr dort: KEP-News


 

Gründung der Spurgruppe zur Vorbereitung der Zukunftskonferenz

author

16.07.2019 Wolfram Lakaszus

Gründung der Spurgruppe zur Vorbereitung der Zukunftskonferenz

Peter Landmann von der Agentur Take Part befindet sich derzeit mit seinem Team in der Auswertung der durchgeführten qualitativen und quantitativen Befragungen zum Status quo der Kulturlandschaft in Bochum. Die Ergebnisse werden wohl im August vorliegen und sollen dann zur Diskussion gestellt werden.

Das Projektteam - bestehend aus Peter Landmann, sowie Barbara Jung und Bernhard Szafranek vom Kulturbüro, Henning Mohr und Wolfram Lakaszus - hat Mitglieder für die Spurgruppe angeworben, die den KEP durch Ihre Expertise begleiten sollen - insbesondere bei der Vorbereitung der großen Auftaktveranstaltung.

Die Ansprache potenzieller Mitglieder erfolgte auf Basis einer Reihe vorher festgelegter Kriterien. Uns war es wichtig, dass aus möglichst vielen kulturnahen Bereichen Personen teilnehmen, die für ihren Bereich jeweils "typisch" sind, sich sehr für die Belange der Kultur in Bochum engagieren, und gut vernetzt sind.

Die Spurgruppe hat sich am 9. Juli zum ersten Mal mit dem Projektteam getroffen. Peter Landmann hat dabei die Ziele und den geplanten Ablauf der ersten Zukunftskonferenz erläutert.

Die erste Zukunftskonferenz findet am Freitag, 22. und Samstag, 23. November 2019 statt, der Ort wird noch bekannt gegeben.

Das Event soll in einer Reihe unterschiedlicher Partizipationsformate etwa 150 engagierten AkteurInnen und kulturinteressierten BochumerInnen die Möglichkeit geben, sich über Herausforderungen und Potenziale der Bochumer Kulturlandschaft auszutauschen und eine gemeinsame Vision für die Zukunft der Kultur in Bochum zu entwickeln.

Die Mitglieder der Spurgruppe werden nun Vorschläge für mögliche TeilnehmerInnen abgeben, um auf diese Weise eine ausgewogene Einladungsliste für die begrenzten Plätze der Zukunftskonferenz zu erarbeiten. Zusätzlich wird es von der Stadt Bochum einen Aufruf zur Teilnahme geben, auf den sich auch Interessierte melden können, die nicht auf der Liste berücksichtigt wurden. Das Procedere soll sicherstellen, dass möglichst viele kulturinteressierte Menschen aus allen Kulturbereichen für den KEP begeistert werden und sich einbringen können.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung
Henning Mohr und Wolfram Lakaszus

 

Mitglieder der Spurgruppe:

  • Meheddiz Gürle, Stellv. Stadtbücherei, Leiter der Zentralbücherei
  • Christiane Peters, Marketing Bochumer Symphoniker
  • Annette Dabs, Deutsches Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst e.V.
  • Andreas Nowak und Niklas Woywod, Kulturfabrik Bochum e.V.
  • Herr Dietmar Osses, Leiter LWL-Industriemuseum Zeche Hannover
  • Doreen Becker, Bildende Künstlerin
  • Valeska Klug, Medienkünstlerin
  • Caroline Schar, Volksbühne Wattenscheid
  • René Wynands & Silke Löhmann, Oktober Kommunikationsdesign GmbH
  • Gerd Kellermann, Halle 205 e.V.
  • Bettina Eickhoff, Kulturförderin
  • Uwe Fry, Schulverwaltungsamt und Schnittstelle Schule und Kultur
  • Burak Altinok, Burim Ferati, Naschbir Ido, X-Vision Ruhr
  • Ayse Ertürk, IFAK e.V., Kinder und Jugendtreff im MGH Stadtteilzentrum Dahlhausen
  • Marion Behn, Buchum Wirtschaftsentwicklung, Netzwerkerin Kultur und Kreativwirtschaft
  • Dorte Hunneke, Zeitung „Neu in Deutschland“
  • Hanna Hinrichs, StadtBauKultur NRW